Kompetenzzentrum Nanosystemtechnik

25.5.2018: EFRE-Begleitausschuss besucht Kompetenzzentrum

Vertreter der EU-Kommission, Landräte und Oberbürgermeister aus Schleswig-Holstein sowie namhafte Vertreterinnen und Vertreter aus Kammern, Verbänden, Wissenschaft und Verwaltung diskutierten in ihrer Sitzung unter anderem den Umsetzungsstand der aktuellen Förderperiode sowie die Frage, mit wieviel Fördergeldern aus dem EFRE in Schleswig-Holstein ab 2021 gerechnet werden kann. Der Ausschuss begleitet das Operationelle Programm EFRE 2014-2020, prüft anhand jährlicher Berichte seine Durchführung sowie die Fortschritte beim Erreichen der gesetzten Ziele und beschließt über Programmänderungen. Nach der Sitzung stellte Leiter Prof. Eckhard Quandt das Kompetenzzentrum Nanosystemtechnik vor und führte die Mitglieder des Ausschusses durch den Reinraum. Eine digitale Touchstele und eine Virtual-Reality-Brille ermöglichten zusätzlich auch einen virtuellen 360 Grad-Rundgang durch das Nanolabor.

Das Kompetenzzentrum Nanosystemtechnik II wird seit Oktober 2015 aus dem EFRE mit 3,05 Mio. Euro gefördert. Das entspricht der Hälfte der Gesamtkosten des Projekts.

Weitere Informationen: